Digital Communication Awards: mit BASF und SICK im Finale

Die Quadriga Hochschule zeichnet herausragende Projekte der Online­kommunikation aus. Auf der Shortlist in der Kategorie „Innovation of the Year“: SOLUNAUT von BASF Master Builders Solutions und die Applikation 4.0 NOW von SICK. Mit zwei Teams stellten wir uns in Berlin den Live-Pitches.

Leuchtreklame vor Location der Digital Communication Awards

Zugegeben, das war schon sehr aufregend. Mehr als 600 Beiträge wurden für die Digital Communication Awards eingereicht und wir sind gleich mit zwei Projekten in einer Kategorie vertreten. Auf die Freude über die Doppel-Nominierung folgte dann auch sogleich die Arbeit. Denn nach der Nominierung ist vor dem Live-Pitch – und das bedeutet, die Einreichungs­präsentationen wollen für das Finale getoppt sein.

Die Nominierung und was danach geschah im Zeitraffer:

 

Die Vorbereitung

Alle Beteiligten ins Boot holen, die Lage diskutieren und einvernehmen herstellen. Ein Projektfilm muss her – soviel ist klar. Das sorgt für Emotion und macht Tempo. Schließlich gibt es auf die Sekunde nur 8 Minuten, um die Jury zu überwältigen.

 

Die Generalprobe

Probelauf im Hotel. Zwei Teams, zwei Konferenzräume. Wer sagt was, wann und wie? Nicht auf den Monitor schauen. Nicht den falschen Presenterpfeil drücken. Nicht auf den Off-Schieber kommen. Nicht im Beamer-Licht stehen. Lächeln!

 

Der Live-Pitch

Der Adrenalinspiegel steigt. Pünktlich im Quadriga-Haus. Welcher Raum? Wer zuerst? Um 8:30 ist Team SICK am Start. Um 9:30 Team BASF. Sieh an – Team Telekom ist auch da! Die Uhr läuft.

 

Die Award-Show

Auf dem Weg: Climate-Demo und Raver-Aufstand „No future. No dancefloor.“ Überall Bässe statt Taxis. Wir raven uns zur Preisverleihung und  – no award, much fun – feiern, was die Bar her gibt.

DCA-Laudatorin vor großem Publikum
Abendveranstaltung der Digital Communication Awards

Team BASF Master Builders Solutions proudly presents:

Solunaut – der Lösungsfinder für die Bauindustrie

Während die Content-Komplexität in der Industrie immer weiter zunimmt, nimmt die Aufnahme­kapazität bei den Zielgruppen immer stärker ab. Wie sich die Entwicklung beherrschen lässt, zeigt BASF Master Builders Solutions mit Solunaut – einem digitalen Lösungsfinder für die Bauindustrie. Über die Plattform finden Bauprofis anhand von 3D-Visualisierungen der Industrien, Gewerke und Anwendungen in kürzester Zeit und von jedem Gerät, die für ihre Projekte passenden Lösungen. Die Inhalte sind eingängig mit Grafiken und Videos aufbereitet, lassen sich mühelos erfassen, direkt teilen und bei Fragen, kann jederzeit ein Experte kontaktiert werden.

Branche: Chemische Industrie
Kunde: BASF Master Builders Solutions
IT Partner: Garajo (Technical Development)

Projektdarstellung der BASF Master Builders Solutions

Team SICK AG proudly presents:

Die intelligente Fabrik im digitalen Showcase

Industrie 4.0 – was lässt sich heute schon umsetzen? Mit der Touch-Anwendung öffnet SICK erstmals die virtuellen Tore zur eigenen Smart Factory. Anhand von 3D-Visualisierungen, sichtbaren Datenströmen, original Filmsequenzen und einem Live-Dashboard bietet sie Einblicke in die hochautomatisierten, selbststeuernden Produktionsabläufe.  Interessenten können sich selbständig durch die Anwendung navigieren und die Produktionshalle aus der Vogelperspektive bis in die Details der einzelnen Prozesse und Anwendungen entdecken. Sie erleben, wie die einzelnen Module vernetzt sind, erfahren wie Live-Monitoring funktioniert und gewinnen neue Erkenntnisse über die Zusammenhänge und Möglichkeiten einer intelligenten Produktion.

Branche: Automation
Kunde: SICK AG
IT Partner: FRIDIE interactive (Programming + 3D)

Projektdarstellung SICK AG

Award

Digital Communication Awards 2019

Die Quadriga Hochschule für Management in Berlin ist die Initiatorin des Awards. Ausgezeichnet werden herausragende Konzepte, Kampagnen und Innovationen aus ganz Europa im Bereich der Onlinekommunikation. Die Wettbewerbsbeiträge können in insgesamt 47 Kategorien – darunter „Innovation of the Year“ – eingereicht werden. Aus allen Einreichungen werden maximal Fünf für jede Kategorie nominiert. Eine hochkarätig besetzte Expertenjury aus Wissenschaft und Praxis entscheidet im Rahmen von Live-Pitches über die Gewinner in jeder Kategorie. Die Preisträger wurden am 20. September 2019 bei der Awards-Show im Kino International in Berlin bekanntgegeben und gefeiert.

Kommentare

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder

Weitere Artikel

Der Konferenzstand von mangler+noller

B2B Marketing Days: Mit interaktiven Formaten Komplexität begreifbar machen

Mitte Oktober trafen sich Marketing und Vertrieb aus Industrieunternehmen in Würzburg zum Austausch. Themen gab es mehr als genug, denn die Komplexität einer Industrie 4.0 fordert die Markenkommunikation zunehmend heraus. In unserem Workshop über interaktive Formate diskutierten wir mögliche Lösungen.

Menschliche Hand und Roboterhand formen ein Herz

Digitale Transformation: Austausch ist auch ein Anfang

Der Wandel zwingt auch den Mittelstand zur Transformation. Doch wie geht das und wo fängt man an? Der Digital Future Congress bietet eine Plattform zum Austausch und zur Orientierung. Ob’s hilft?

Template file
typo3conf/ext/mn_sitepackage/Resources/Private/Templates/Page/Default.html
Backend Configuration
typo3conf/ext/mn_sitepackage/Configuration/TsConfig/Page/Mod/WebLayout/BackendLayouts/default.tsconfig