Empathie schlägt Logik

Was braucht es heutzutage für erfolgreiche B2B-Markenarbeit? Ein gutes Gespür für identitätsstiftende Elemente, strategisches Denken und den Mut, neue Wege zu gehen. Ein Portrait des IHK-Magazins Rhein-Neckar.

Die letzten Monate waren für Marken und Unternehmen eine große Herausforderung. Neben den immensen wirtschaftlichen Folgen der Corona-Pandemie, haben Reise- und Kontaktbeschränkungen die Marke-Mensch-Beziehung auf den Kopf gestellt. Wer zuvor viele Kunden über Vertriebsbesuche und Messen akquiriert hat, steht nun vor der Herausforderung, dies ins Digitale zu überführen und sich darüber hinaus auf eine Vielzahl neuer digitaler Touchpoints einzustellen.

Die Dezemberausgabe des IHK-Magazins stellt mangler+noller mit einem Firmenportrait vor, in dem es genau darum geht: Wie gelingt es B2B-Marken, sich in solch dynamischen Zeiten weiterzuentwickeln und sich so vom Wettbewerb zu differenzieren?

 

Unsere Antworten darauf finden Sie hier:

 

Vorschau des IHK-Magazin-Artikels

Kommentare

Keine Kommentare

Einen Kommentar schreiben

Mit einem * markierte Felder sind Pflichtfelder

Weitere Artikel

Brand Expert Esther Mangler 021-Markengespraech-720px.jpg

The Bridge to Brands

Esther lebt und liebt Marke. Worauf es bei guter Markenarbeit ankommt und wie eine nachhaltige Markenbindung gelingt? Das erklärt sie in unserem Blog!

Schwimmer springt ab 041-Welcome2021-Teaser-720.gif

Welcome New Normal

2020 hat unseren Blick auf die Dinge verändert. Genug Anlass um das Jahr mit einem Ausblick der etwas anderen Art zu starten. Bereit? Bereit!

Template file
typo3conf/ext/mn_sitepackage/Resources/Private/Templates/Page/Default.html
Backend Configuration
typo3conf/ext/mn_sitepackage/Configuration/TsConfig/Page/Mod/WebLayout/BackendLayouts/default.tsconfig